Stefan Boss

 

 

 

 

 

 

Kontakt 

stboss@uni-mainz.de

 

 

Zur Person

Stefan Boß, geboren am 14.03.1989 in Gießen, studierte Biologie, Geschichte und Latein für das Lehramt an Gymnasien (M.Ed.) und Geschichte mit Schwerpunkt Neuzeit (M.A.) in Heidelberg, Istanbul und Mainz. Von 2017 bis 2018 war er studentische Hilfskraft und Tutor an den Arbeitsbereichen Zeitgeschichte und Neueste Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Nach Abschluss des Studiums wirkte er als wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt „Das Erbe Europas“ an der Organisation der zugehörigen Pilottagung des „Gutenberg International Conference Center“ (07.-10.10.2020) mit. Seit Oktober 2020 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Arbeitsbereichs Neueste Geschichte und bearbeitet das von der DFG geförderte Projekt „Liebe und Partnerschaft im Schatten des Krieges“.

 

Dissertationsprojekt

Veröffentlichungen